Lange vergessen hinter einer Wand

Es ist schon teilweise mehr als verwunderlich wie lange etwas vergessen werden kann. Die folgenden Bilder sind ein Musterbeispiel des Vergessen. Bei Umbau- und Sanierungsarbeiten in der Altstadt wunderte man sich warum ein Anbau länger ist als der Raum darin. Es musste irgendwann eine Wand eingezogen worden sein.

Ok, dann nehmen wir die Wand halt weg, ist ja nicht so wild. Doch weit gefehlt. Hinter dieser nichtssagenden Wand trat ein wahrer längst vergessener Schatz hervor. Nach meinen Informationen ist das schöne Teil von ca. 1908 – 1912.

Es wäre doch ein Traum den Staub zu entfernen, mit der Drahtbürste drüber zu gehen, den alten Ofen anzufeuern und ein schönes Sonntagsbrötchen zu verputzen. Ich denke alleine der Geruch in der Gegend würde so manchen Bauch zum knurren bringen.